Herbsturlaub vom 17.-27.10
Paketversand wieder ab 28.10!

EP 11: Initiative Stoffwindelzuschuss - Interview mit Oliver Salmen

In vielen Städten und Gemeinden erhalten Familien bei der Geburt entweder einen Nachlass auf die Müllgebühren oder zusätzliche Müllsäcke. Damit sollen sie in den ersten paar Jahren finanziell etwas entlastet werden.
Leider schließt dies die Eltern aus die bewusst auf Wegwerfwindeln verzichten und versuchen einen nachhaltigen Lebensstil zu leben. Denn Stoffwindeln werden bisher nur in sehr wenigen Orten kommunal finanziell gefördert und unterstützt.
Oliver Salmen ist entschlossen das zu ändern und trägt seit Sommer 2018 auf seiner Webseite www.deine-stoffwindel.de Informationen zu den Zuschüssen zusammen. Außerdem gibt es dort immer mehr Hintergrundinformationen rund um das Thema Stoffwindeln.

Eine große Aktion ist für April 2019 geplant. Dann startet Oliver eine Kampagne auf der Platform Startnext.
https://deine-stoffwindel.com/startnext/

Mit dieser Kampagne sucht Oliver Unterstützung - denn die Arbeit unsere Politiker zu informieren und zum Handeln zu bringen ist ein Marathon und kein Sprint. Das erfordert einen langen Atem -und vor allem viel, viel Informationen und Beharrlichkeit.

Ich fand es sehr interessant zu hören wie gut Oliver sich mit den Prozessen in den Kommunen auskennt. Die meisten von uns würden bezüglich eines Zuschusses wahrscheinlich erstmal die Müllentsorger oder die Stadtverwaltung kontaktieren. Doch das ist in den allermeisten Fällen ein Weg der gar nichts bringt.
Warum und wieso das so ist erfährst Du hier im Interview.

Weitere Informationen kannst Du auf der Seite von www.deine-stoffwindel.de nachlesen.

 

Zurück