Pfingsturlaub vom 17.05 bis 03.06 - Pakete die bis Mittwoch 16.05 bezahlt sind können noch vor dem Urlaub versendet werden!
 

Menstruationstassen

sind eine gesunde, ökonomische und umweltfreundiche Alternative zu herkömmlichen Tampons oder Einmalbinden.

Es gibt sie schon seit den 30er Jahren, wurden dann aber durch das Aufkommen der Wegwerfprodukte verdrängt,seit einigen Jahren gibt es aber eine immer größer werdende Auswahl an Menstruationstassen.
Andere Bezeichnungen dafür sind: Mondtasse, Menscup, Menstasse, Menstruationsbecher oder Menstruationskappe.

Die bekanntesten Marken sind Lunette (mit ihren Sondermodellen Diana und Selene), Fleurcup, DivaCup, Ladycup, Mooncup.

Was ist eine Menstruationstasse?

  • Ein kelchförmiges Gefäß, das wie ein Tampon eingeführt wird
  • das Blut sammelt sich im Kelch, es wird nicht - wie bei einem Tampon - aufgesaugt.
  • Alle paar Stunden wird die Menstasse rausgenommen, entleert und gesäubert und dann wieder eingesetzt.


Was sind die Vorteile einer Menstruationstasse?

  • Sie trocknen nicht die Scheide aus, wie dies oft bei denherkömmlichen Tampons / Wegwerfbinden geschieht.
  • Die hauteigene Feuchtigkeitsbalance wird nicht verändert.
  • Deswegen verringert sich die Gefahr einer Pilzinfektion.
  • Viele Einwegprodukte enthalten Sauggelee und / oder Duftstoffe, auf die auch immer mehr Frauen allergisch reagieren.
  • Bisher sind Menstruatinstassen nie mit dem sogenannten Toxi Shock Syndrome in Verbindung gebracht worden.
  • Es ist ökologischer und ökonomischer: ca. 11.000 Tampons / Binden plus Verpackung werden Durchschnittlich pro Frau verbraucht!
  • Bei sachgemässer Benutzung halten die Tassen viele Jahre!


Mehr Informationen haben wir für Sie in diesen Rubriken zusammengestellt:

 

Zurück