Pocketwindel

Datenschutzhinweis - Dieser Link startet einen externen Abruf des Videos bei Youtube

Filteroptionen: Filter zurücksetzen
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Sonderpreis 18,50 EUR
18,50 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 18,50 EUR
18,50 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 17,00 EUR
17,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 7,00 EUR
7,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 99,00 EUR
16,50 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 50,00 EUR
16,67 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 14,00 EUR
14,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 21,00 EUR
21,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 19,90 EUR
19,90 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 9 (von insgesamt 9 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Was ist eine Pocketwindel?

Eine Pocketwindel ist eine Höschenwindel mit einer Taschenöffnung am Bauch oder im Rücken. In diese Öffnung werden ein oder mehrere Saugeinlagen gesteckt.

In dieser Kategorie geht es um Pocketwindel als Komplettwindel und hier sind ein Innenfutter sowie die Nässeschutzhose fest miteinander vernäht.

Wie ist eine Pocketwindel aufgebaut?

  • Eine Pocketwindeln als Komplettwindel benötigen keine Überhose.
  • Außen hat die Windel einen Nässeschutz, meist aus einem PUL Stoff.
  • Das  Innenfutter einer Pocketwindel kann aus Kunstfaser (Mikrofaserfleece, Stay Dry, Coolmaxstoffen) bestehen oder aber aus Baumwolle oder Bambusviskose.
  • Die Saugeinlagen können beliebig ausgewählt werden, aber viele Hersteller liefern eigene Saugeinlagen mit.
  • Diese Stoffwindeln kann es
    • als Onesize Größe geben - dann wächste die Windel die Wickelzeit hinweg über mit
    • oder es gibt sie größengerecht (TwoSize).
  • Der Verschluß kann ein Klettverschluß sein oder Druckknöpfe.

Vorteile der Pocketwindel:

  • Diese Stoffwindel lässt sich leicht anlegen.
  • Die Pocketwindeln können gut vorbereitet werden und eignen sich so auch als Windel für weniger erfahrene "Stoffwindelwickler".
  • Du kannst die Saugeinlagen an Deine Wünsche anpassen und das Material schnell wechseln.

Nachteile der Pocketwindel:

  • Die Saugeinlagen müssen immer gut eingelegt werden und sollten auch vor dem Waschen entfernt werden.
  • Der Verschleiß ist oft höher als bei Höschenwindeln plus Überhose.
  • Hohe Anschaffungskosten.
  • Die gesamte Windel muss bei einem Windelwechsel gewaschen werden (im Gegensatz zu einem AI2 oder AI3 System).
Hersteller