Schwimmwindel

Datenschutzhinweis - Dieser Link startet einen externen Abruf des Videos bei Youtube

Zeige 1 bis 14 (von insgesamt 14 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Sonderpreis 13,00 EUR
13,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 13,00 EUR
13,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 17,00 EUR
17,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 15,00 EUR
15,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 16,00 EUR
16,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 17,00 EUR
17,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
18,95 EUR
18,95 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 8,00 EUR
8,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
3,00 EUR
3,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 9,00 EUR
9,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
ab 8,90 EUR
8,90 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 15,00 EUR
15,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sonderpreis 15,00 EUR
15,00 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 14 (von insgesamt 14 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Warum eine Schwimmwindel?

Die meisten Schwimmbäder verlangen, das die Babys eine spezielle Schwimmwindel tragen um eventuellen Stuhlgang aufzufangen. In den meisten Fällen passiert das aber gar nicht da das Wasser meist viel kälter als Badewasser ist und die Kinder sich nicht komplett entspannen. Bei einem Planschbecken oder den Babybecken sieht das oft schon ganz anders aus. Dort ist das Wasser meist sehr warm, die Kinder sind entspannter und auch der Schließmuskel entspannt sich.

Schwimmwindeln erfüllen die Aufgabe das Kacka aufzuhalten im Großen und Ganzen. Natürlich ist keine Schwimmwindel komplett dicht und vor allem flüssiger Stuhlgang wird sehr schnell nach außen abgegeben, aber in den meisten Fällen haben die Eltern genügend Zeit noch schnell das Becken zu verlassen und die Schwimmwindel zu wechseln.

Im Gegensatz zu den Einwegwindeln saugen die aus Stoff sich nicht voll, werden nicht ganz so schwer und müssen vor allem nicht weggeworfen werden.
Und sie sehen eher wie eine Badehose aus als eine zum wegschmeißen.

Übrigens: Pipi gelangt immer in das Schwimmwasser (deswegen sind die Schwimmbäder auch immer gechlort um Bakterien abzutöten).


Worauf bei einer Schwimmwindel achten?

Die Bauch-und Beinbündchen sollen gut anliegen aber nicht einschneiden. Wenn die Schwimmwindel komplett eng anliegt, dann könnte es sogar passieren das sich eine Luftblase in der Hose bildet und das könnte im Wasser zu gefährlichen Situationen führen.
Für viele Kinder ist es angenehm wenn die Schwimmwindel innen gefüttert ist.
Hinweis: manche Eltern verwenden eine "alte" oder undichte PUL-Überhose als Schwimmwindel. Die sind jedoch innen in den allermeisten Fällen nicht abgefüttert und so liegt die PU-Beschichtung direkt an Babys Haut.

Auf jedem Fall ziehst Du Deinem Baby die Schwimmwindel nach dem Baden im Wasser aus damit es nicht in der nassen Windel bleibt und sich vielleicht noch eine Blasenentzündung holt.

Bitte beachten: Schwimmwindeln haben zwar oft einen dünnen Saugkern, aber der hält kein Pipi wirklich auf. Somit eignen sich Schwimmwindeln "an Land" nicht als Windelersatz.

Welche Arten von Schwimmwindeln gibt es?

Es gibt ganz unterschiedliche Schnitte: entweder wie eine kleine Badehose oder mit angeschnittenem Bein oder aber auch so das sich die Schwimmwindel entweder an ein oder zwei Seiten mit Klett- oder Druckverschlüssen öffnen oder schließen lässt.
Welches System man wählt ist Geschmacksfrage. Viele Eltern schätzen es wenn sich die Schwimmwindel zumindest an einer Seite öffnen und somit leichter ausziehen lässt.

Wie viele Schwimmwindeln werden benötigt?

Wenn die Schwimmwindel wirklich nur für den Babyschwimmkurs benötigt wird, dann reicht im Grunde genommen eine Windel aus.
Hilfreich ist dennoch eine zweite falls eben doch mal was passiert und die Windel während der Kursstunde gewechselt werden muss.
Wenn die Schwimmwindel allerdings für den See, Freibad, Urlaub, Strand benötigt wird, dann sollten es schon zwei Schwimmwindeln sein - denn dort haltet ihr Euch doch längere Zeit auf.


Stoffwindeln aufbewahren und pflegen

Die nassen Stoffwindeln nach Gebrauch direkt mit klarem Wasser ausspülen, gut auswringen und am Besten im Wetbag nach Hause nehmen. Dann aufhängen und trocknen lassen. (So wie mit nasser Badebekleidung eben auch).
Ab und zu können sie bei ca. 30 Grad gewaschen werden. KEIN Trockner
 

 

Hersteller