Als ich ganz am Anfang meiner “Stoffwindelkarriere” stand, war ich völlig erschlagen von der eigenen Terminologie. Mittlerweile beherrsche ich diese ja auch, aber ich gebe zu: anfänglich haben mir Begriffe wie Prefold, Systemwindel und vor allem AIO wirkliche Rätsel aufgegeben.

Dabei ist AIO nur die popelige Abkürzung für All-in-One. Wir könnten eigentlich auch sagen: Komplettwindel oder Wegwerfwindel in Stoffversion. Alles ist miteinander verbunden, nichts muss übereinander gelegt, geklettet, geknöpft werden, keine extra Überhosen, kein Stopfen von Einlagen in irgendwelche Taschenöffnungen. Alles ist fest miteinander vernäht.

Vorteile einer All in One Stoffwindel

  • Die Windeln werden einfach nur wie eine Wegwerfwindel angelegt. Somit eignen sie sich sehr gut für ungeübte Stoffwindelwickler, für die Betreuung in der Kita oder den Babysitter.
  • Meist macht eine AIO ein kleines Windelpaket am Babypopo.

Nachteile einer All in One Windel:

  • Meist ist die Saugkraft durch die fest vernähten Saugeinlagen definiert.
  • Die Windel muss nach jedem Gebrauch gewaschen werden (im Gegensatz zu einem zweiteiligem System aus Stoffwindel plus Überhose).
  • Bei den meisten AIOs sind die Saugeinlagen komplett miteinander vernäht, dadurch ist die Trockenzeit länger als z. B. bei einer Pocketwindel. Es gibt aber immer öfter Komplettwindeln mit nur teilweise angenähten Saugeinlagen, der andere Teil wird beim Waschen & Trocknen ausgeklappt.
  • All-in-One Windeln sind die teuersten Windeln, denn sie sind sehr aufwändig herzustellen.
  • Der Verschleiß ist recht hoch, denn hier gibt es auch fast nur noch Eingrößenmodelle. Manchmal gibt es noch Versionen für Neugeborene aber Zwischengrößen meines Wissens zur Zeit gar nicht.

Fazit:

Der unschlagbare Vorteil einer All in One Stoffwindel: sie ist supereinfach anzulegen. Und solange eine Kita-Erzieherin die Windel nicht komplett umdreht (also das innere nach aussen, wie es bei uns mal passiert ist) kann hier nicht viel falsch gemacht werden. Oft erhöht dies auch die Bereitschaft der Kita überhaupt mit Stoffwindeln zu wickeln. Denn die Erzieher können hiermit so schnell wie mit einer Wegwerfwindel wickeln.

Nach meiner Erfahrung nehmen auch viele Eltern Pocket- und AIO-Windeln gerne als Ergänzung für besondere Situationen wie z. B. für unterwegs mit.