Bei “Stoffwindel-Anfänger” kommt immer wieder die Frage auf:

Muss ich neue Stoffwindeln einwaschen?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Auf jeden Fall müssen sie eingewaschen werden!

Fabrikneue Stoffwindeln müssen immer einmal gut mit Waschmittel gewaschen werden. Denn aus der Produktion befinden sich noch Reste wie Maschinenöle, Staub, etc. an den Stoffen. Diese Rückstände werden durch das Waschen entfernt und die Windeln, Saugeinlagen und Überhosen können dann benutzt werden.

Bei vielen Windeln und Saugeinlagen steht in den Beschreibungen dabei: die volle Saugkraft wird erst nach xy Waschgängen erreicht. Das ist richtig, gerade Naturfasern oder auch Viskose erreichen eine gute bis sehr gute Saugkraft erst nach mehrmaligem Waschen. Trotzdem können sie benutzt werden – der Wickelabstand ist dann halt geringer. Oder Ihr benutzt dann noch  zusätzliche andere schon eingewaschenen Windeln oder Einlagen.

Fazit Neue Stoffwindeln auf jeden Fall 1 x waschen damit Produktionsrückstände entfernt werden. Und jedes weitere Waschen ist bei Naturfasern ein Pluspunkt, denn so wird die optimale Saugkraft nach einigen Waschgängen erreicht.