Immer wieder erhalten wir die Anfrage: “Kann ich aus dem PUL-Stoff auch Snackbeutel nähen?”

Und jetzt kann ich die Frage (fast) 100%ig mit “JA” beantworten.

Der Hersteller unserer unifarbenen PUL-Stoffe hat mir geschrieben das seine PUL-Stoffe für Snackbags geeignet sind, die Windelmanufaktur ebenfalls und Diaper Sewing Supplies hat auf seiner Webseite einen eigenen Beitrag zu diesem Thema veröffentlicht. In den nächsten Tagen werde ich die jeweiligen Stoffe noch um den Hinweis ergänzen, das nimmt allerdings etwas Zeit in Anspruch.

Worauf aber geachtet werden sollte

  • Kein kochendes Wasser einfüllen
  • Nicht in der Mikrowelle benutzen
  • Nicht als Gefrierbeutel benutzen
  • Nicht im Geschirrspüler reinigen

Es gibt im Netz sehr viele Anleitungen für Lunchbags verschiedenster Arten und Größen. Am einfachsten ist natürlich ein großes Rechteck mit Klett an den kurzen Seiten zu versehen, dann so zusammenlegen das die Kletts schließen und schließlich die untere Seiten links/rechts zusammen nähen. (Verständlich?)

Viel Spaß beim nähen! Sabine

PS: Wer Snackbags/Lunchbeutel für den gewerblichen Verkauf herstellen möchte, sollte sich aber kundig machen ob er nicht als Verkäufer noch bestimmte andere Regelungen einhalten muss. Das kann ich nicht beurteilen und weiß es auch nicht. Wer verkaufen nur das Material bzw. fertig hergestellte Produkte, lassen aber nicht selber produzieren.